Einen Augenblick

nächstes Projekt
vorheriges Projekt
Zurück zur Übersicht
Information

Mission auf Augenhöhe

Abtei St.Otmarsberg, Uznach

Missionsweg

Die zwölf Missionswegtafeln zeigen eindrücklich, wie die Missionsbenediktiner im 21. Jahrhundert arbeiten. Sie sind ein global tätiges Unternehmen der Nächstenliebe, vernetzt in 26 Klöstern auf vier Kontinenten. Statt um Bekehrung geht es heute um Bildung, Gesundheit und Interreligiosität. Die vielfältige Arbeit hat ein Abbild in den verschiedenen Formen und Grössen der Tafeln. So erfährt man unter dem Titel «Himmelsstrom» vom Solardach der Abteikirche, und der Ordensgründer Benedikt macht mit der «Lebenskunst des Massvollen» zur Lebenshilfe vertraut. Unter «Missionsreporter berichten» kommen wechselnde Personen aus den Klöstern zu Wort.

In Zusammenarbeit mit Studio DAS, St.Gallen und Daniel Klingenberg

Impressum

© 2020 TGG Hafen Senn Stieger

Mission auf Augenhöhe
Abtei St.Otmarsberg, Uznach - Missionsweg

Die zwölf Missionswegtafeln zeigen eindrücklich, wie die Missionsbenediktiner im 21. Jahrhundert arbeiten. Sie sind ein global tätiges Unternehmen der Nächstenliebe, vernetzt in 26 Klöstern auf vier Kontinenten. Statt um Bekehrung geht es heute um Bildung, Gesundheit und Interreligiosität. Die vielfältige Arbeit hat ein Abbild in den verschiedenen Formen und Grössen der Tafeln. So erfährt man unter dem Titel «Himmelsstrom» vom Solardach der Abteikirche, und der Ordensgründer Benedikt macht mit der «Lebenskunst des Massvollen» zur Lebenshilfe vertraut. Unter «Missionsreporter berichten» kommen wechselnde Personen aus den Klöstern zu Wort.

In Zusammenarbeit mit Studio DAS, St.Gallen und Daniel Klingenberg
Zurück zur Übersicht